Warum sind Branding-Farben wichtig?

Warum sind Branding-Farben wichtig?

Sie haben Ihr Unternehmen gegründet oder sind als Freelancer tätig, haben allerdings keine Ahnung welche Branding-Farben für Sie richtig sind? Wie kann Ihr Publikum mit Ihrem Unternehmen oder Ihnen selbst in Kontakt treten? Sie müssen Ihr Theme, Logo, Inhalt und Ihre Markenfarbe optimieren, sprich Sie brauchen ein Corporate Design. Markenfarben sind die allerersten Dinge, aufgrund derer Kunden mit Ihrem Unternehmen oder Ihnen als Freelancer interagieren. Ein ansprechendes Markenfarbschema stimuliert die unmittelbaren Emotionen, Reaktionen und körperlichen Handlungen Ihrer Kunden und sollte deshalb nicht unbedacht gewählt sein.

Sie müssen Ihre Markenfarben entsprechend Ihrer Zielgruppe planen. Jede Zielgruppe und auch jedes Geschlecht, bevorzugt verschiedene Farben. Eine renommierte Studie zeigt, dass 90 % der Kundenurteile nur auf Markenfarben basieren. Im Allgemeinen bevorzugen Männer kräftige, nicht transparente und einfarbige Farben. Während Frauen meist Farben mit weichen Tönen bevorzugen, die weniger undurchsichtig sind und mit Weiß gemischt sind. Außerdem werden bestimmt Farben immer mit bestimmten Branchen assoziiert. Wenn Sie zum Beispiel ein Online-Juweliergeschäft eröffnen, dann sollten Sie Farben mit einem golden Touch wählen. Auf der anderen Seite, wenn Sie planen, ein landwirtschaftliches Unternehmen zu eröffnen oder eine landwirtschaftliche Dienstleistung anzubieten, dann sollten Sie Farben mit einem grünen Touch wählen.

Die strategische Auswahl der richtigen Farben wird Ihre Marke von der Masse abheben und die Konversionsrate erhöhen. Farbe ist der beste Weg, um Ihren Kunden zu sagen, was Sie ihm sagen möchten. Farben können Ihre Zielgruppe unterstützen, Sie so wahrzunehmen, wie Sie wahrgenommen werden möchten. Deshalb sind Branding-Farben so wirkungsvoll für Ihr Unternehmen, Ihre Dienstleistung oder Ihr Marketing.

Wie die richtigen Branding-Farben Ihre Verkäufe enorm steigert.

Die Wichtigsten Markenfarben werden im Folgenden diskutiert:

1. Rote Farbe

Die rote Farbe im Branding ist ein mächtiges Werkzeug, um die Aufmerksamkeit jedes einzelnen Besuchers zu erregen und gehört zu den stärksten Branding-Farben. Aber bedenken Sie, warum die Ampel auf Rot schaltet, um anzuhalten? Und bedenken Sie, warum Unternehmen wie YouTube und Coca-Cola beim Branding des Unternehmens rote Farbe verwenden? Die rote Farbe ist ein Zeichen von Leidenschaft, Aufregung, Gefahr, Aktion und Energie. Meistens verwenden Marken rote Farbe, um Besucher zum Kaufservice zu ermutigen oder als Call-to-Action-Zeichen.

2. Blau

Die blaue Farbe ist ebenfalls auffällig und gilt als positive Farbe. Blaue Farbe induziert ein Gefühl von Vertrauen, Sicherheit und Verantwortung in Ihrem Branding. Wenn sie blaue Farbe in Ihren Branding-Stil integrieren, werden Kunden Stabilität, Harmonie, Frieden, Ruhe und Vertrauen in Ihre Marke spüren. Blau ist ein Indikator für das Vertrauen. Das ist der Grund, warum einige Marken blau auf der Garantie, Zertifikaten oder kostenlosen Versand Symbolen hinzufügen. Zum Beispiel verwenden Facebook, Twitter und Skype Blau in ihren Marketing-Kampagnen.

3. Grün

Die grüne Farbe ist die Wahl für die Gesundheits- & Naturbranche. Wachstum, Gesundheit, Fruchtbarkeit und Großzügigkeit sind einige der positiven Farbbedeutungen von Grün. Ich empfehle, dass sie als Coach oder Online Ladenbesitzer in der Gesundheits- & Fitnessbranche sind Ihrem Branding-Stil einen grünen Touch zu verleihen. Ihre Bilder auf der Webseite und Ihr Logo sollten Grün im Hintergrund haben. Grüne Farbe wird ausgiebig im Branding von landwirtschaftlichen Betrieben oder Dienstleistungen verwendet. Verwenden Sie diese allerdings niemals in anderen Nischen, weil diese Farbe dort höchst unseriös wirkt.

4. Orange Farbe

Die orange Farbe steht für freundliche, fröhliche und lustige Gefühle. So ist die orange Farbe mit Kindern verbunden. Lustige Websites, Kanäle oder E-Commerce-Shops für Kinder können orange Farbe verwenden. Orange ist auch manchmal als Warnzeichen zu verstehen. Zum Beispiel die Standards der Autobahnverwaltung verlangen orangefarbene Verkehrskegel. Orange ist aufgrund seiner hellen Natur ideal für reflektierende Westen, Verkehrsfässer und andere Sicherheitsausrüstung. Orange ist allerdings auch bestens geeignet für hochpreisigen Verkauf, weil es Vertrauen weckt, warm und einladend wirkt.

5. Gelb Farbe

Wenn sie planen, Ihr unternehmen oder Ihre Dienstleistung zu brandmarken, wählen sie eine gelbe Farbe für Ihren Branding-Stil. Gelbe Farbe verleiht jedem Branding-Stil eine auffällige Note. Die gelbe Farbe induziert das Gefühl von Optimismus, Positivität & Glück. Einige Webseiten oder Marken wählen die gelbe Farbe als Hintergrund- oder Rahmenfarbe. Eines der aufregendsten Dinge ist, dass die gelbe Farbe auch verwendet wird, um Text hervorzuheben, wo wir die Aufmerksamkeit der Kunden auf uns ziehen wollen. Einige Marken verwenden eine gelbe Farbe, um ihre Rabattangebote hervorzuheben, die auf der Website laufen. Sie können auch die gelbe Farbe wählen, um die kostenlose Versandleiste oben auf Ihrer Website hervorzuheben, wenn sie zu Ihrem Website-Thema passt.

Am besten geeignet für die gelbe Farbe sind Unternehmen, die in der Gewinnspielindustrie tätig sind.

6. Violett

Violett gilt als königliche, weibliche und erotische Farbe. Die violette Farbe in Ihrem Markenstil induziert Gefühle von Macht, Adel, Luxus, Weisheit und Spiritualität, aber auch Erotik, Weiblichkeit und Liebe. Übermäßige Verwendung von violetter Farbe habe laut Experten negativen Einfluss auf Ihre Marke. Jemand könnte aufgrund der übermäßigen Verwendung dieser Farbe frustriert sein. Einige schließen aus der Überbeanspruchung Arroganz. Sie können Ihre Webseite violette Farben hinzufügen, wenn Sie es dezent halten. Die Farbe ist optimal, wenn sich Ihr Unternehmen rund um Liebe, Dating und Erotik dreht.

7. Braun

Braun gilt als erdige Farbe. Dieser Farbton zeigt Einfachheit und Stabilität an. Es ist die Farbe von Erde, Holz und Stein. Farbpsychologie zeigt, dass die Farbbedeutung für Braun sich auf Sicherheit, Komfort und Natur bezieht. Bei Marketingkampagnen werden Sie meistens feststellen, dass braun oft für Naturprodukte und Lebensmittel verwendet wird. Braun hat einen guten Kontrast zu einem weißen Hintergrund. Die meisten Schokoladenmarken und Kaffee-marken verwenden Braun in ihrem Corporate Design.

8. Weiß

Weiß wird im westlichen Kulturkreis in der Regel mit Begriffen wie Freude assoziiert. Es steht auch für Unschuld, Reinheit und Jungfräulichkeit. Weiß bedeutet aber auch eine Abwesenheit von Farbe. Bei minimalistischer Ästhetik wird häufig Weiß verwendet. Mit Weiß geht aber auch Kälte, Einfallslosigkeit und Sterilität einher.

9. Schwarz

Schwarz verbündet sich mit Eleganz, Kraft und Wohlstand. In der Werbung eignet Schwarz sich vor allem für moderne und zukunftsweisende Produkte, Dienstleistungen und Marken. Allerdings steht schwarz auch für Trauer und Angst. Schwarz ist besonders gut in Kombination mit Weiß zu empfehlen und kann für jedes Unternehmen verwendet werden.

Branding-Farben richtig auswählen

Es ist wichtig, dass Sie bei der Farbwahl genaustens überlegen und nicht vergessen, dass Sie mehrere Farben kombinieren können. Ich empfehle Ihnen sich am besten professionell beraten zu lassen und bevor Sie diesen Schritt gehen, einen klaren Traumkunden definiert zu haben.

Sie sollten Ihre Branding-Farben auch nicht ständig wechseln, weil Sie so nicht im Kopf der Kunden bleiben und keine Markenbekanntheit aufbauen können. Wenn Sie bei der Gründung eines lukrativen Online-Unternehmens Unterstützung brauchen oder noch gar keine Vorstellung haben wie Sie Ihr Angebot an Kunden bringen können, dann stehe ich Ihnen gerne in einem 8 Wochen 1:1 Coaching Online Coaching zur Verfügung, um Ihnen beizubringen wie Sie ein fünf- bis sechsstelliges Online Unternehmen in nur 8 Wochen aufbauen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.